Greenfort – Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Souverän, wertschöpfend, echt.

Greenfort

12.02.16

Greenfort gewinnt Gold beim German Design Award 2016

Greenfort wurde beim German Design Award 2016 in der Kategorie "Brand Identity" mit "Gold" ausgezeichnet. Auch in der Kategorie "Excellent Communications Design – Digital Media and Online" gehört Greenfort zu den Gewinnern. Als Wettbewerb der Wirtschaft für die Wirtschaft wird der internationale German Design Award vom "Rat für Formgebung" verliehen, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet wurde und heute als weltweit führendes Kompetenzzentrum für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design gilt. Für den German Design Award 2016 bewertete die hochkarätig besetzte Jury über 10.000 Nominierungsvorschläge weltweit und wählte aus über 3.400 Nominierten in 40 Kategorien 260 Gewinner aus. Der German Design Award in Gold wurde insgesamt nur 40 Preisträgern zuerkannt.

Der German Design Award wurde am 12. Februar 2016 im Rahmen eines Festakts auf der Messe Ambiente in Frankfurt am Main verliehen.

19.02.16

Greenfort nominiert für den German Brand Award 2016

Der Rat für Formgebung und das German Brand Institute haben Greenfort für den German Brand Award 2016 in der Kategorie Industry Excellence in Branding nominiert. Die Begründung der Gremien ist ebenso deutlich wie überzeugend: „Ihre Marke ist in Ihrer Branche herausragend und stellt einen einzigartigen Beitrag zur Marken- und Unternehmenslandschaft dar.“ Mit dem German Brand Award machen der Rat für Formgebung und das German Brand Institute Markenkompetenz sichtbar. Die langjährige Expertise und das strenge Nominierungsverfahren stellen sicher, dass beim German Brand Award nur die Besten teilnehmen können. So ist bereits die Nominierung eine Auszeichnung.

Menschen

01.01.16

Leistung

24.06.16

Fünf Greenfort-Anwälte im Handelsblatt-Ranking "Deutschlands Beste Anwälte 2016" gelistet

Im "Deutschlands Beste Anwälte 2016"-Ranking des Handelsblatts (in Kooperation mit Best Lawyers) wurden im Bereich M & A / Gesellschaftsrecht die Greenfort-Anwälte Dr. Carsten Angersbach und Andreas von Oppen sowie im Bereich Arbeitsrecht Prof. Dr. Mark Lembke, Dr. Jens-Wilhelm Oberwinter und Daniela Hangarter gelistet. Die Nennung beruht auf dem "Peer-Review"-Prinzip; d.h. Anwälte aus wirtschaftsrechtlichen Kanzleien werden gefragt, welche Kollegen sie außerhalb der eigenen Kanzlei empfehlen würden, falls sie selbst ein Mandat aus Zeitgründen oder wegen einer Interessenkollision nicht betreuen könnten.

20.06.16

Prof. Dr. Mark Lembke und Dr. Jens-Wilhelm Oberwinter in Who's Who Legal 2016 gelistet

 In Who's Who Legal 2016 sind zwei Anwälte des Greenfort Arbeitsrecht-Teams, Prof. Dr. Mark Lembke und Dr. Jens-Wilhelm Oberwinter, in den Bereichen Labor & Employment und Pensions & Benefits gelistet. Who's Who Legal zeichnet Experten in den jeweiligen Rechtsgebieten aufgrund unabhängiger Recherchen aus.  

Zum Ranking

06.06.16

Greenfort berät Shanghai Yiqian Trading bei Erwerb des Flughafens Frankfurt-Hahn

Greenfort hat das chinesische Unternehmen Shanghai Yiqian Trading beim Erwerb des Flughafens Frankfurt-Hahn beraten. Verkäufer sind die Länder Rheinland-Pfalz und Hessen. Das Greenfort-Team bestand aus Gunther Weiss, Dr. Anh-Duc Cordalis, Prof. Dr. Claus Pegatzky, Judith Berman, Hannibal Özdemir, Tamay Schimang, Tobias Glienke, Alexandra Lobnik und Daniela Hangarter.

JUVE-Meldung

ZDF-Beitrag 

25.04.16

Top Ranking in Chambers Europe Guide 2016

Im Chambers Europe Guide 2016 ist Greenfort erneut als eine der Top Kanzleien in Deutschland gerankt. Im Bereich "Corporate/M&A - Mid Market (Germany)" wurde Greenfort erneut im Band 1 gerankt. Mandanten lobten Greenfort als "eine großartige Kanzlei für kleine und mittelgroße Transaktionen". Besonders hervorgehoben wurde Andreas von Oppen für seine "Fachkenntnisse, schnellen Antworten und kreativen Lösungen". Im Bereich "Employment (Germany)" wurde Greenfort im Band 5 gerankt; besonders hervorgehoben wurden Prof. Dr. Mark Lembke für seinen "sehr guten praktischen Rat" und Dr. Jens-Wilhelm Oberwinter für sein "Verständnis für die Bedürfnisse von grenzübergreifend tätigen Unternehmen".

17.03.16

Andreas von Oppen in Chambers Global Guide 2016 gerankt

Nach Top-Rankings im Chambers European Guide in den vergangenen Jahren wurde Greenfort-Anwalt Andreas von Oppen nun auch im Global Guide aufgenommen. Im Bereich "Corporate/M&A - Mid Market (Germany)" wird er in der zweithöchsten Kategorie (Band 2) gerankt. Besonders hervorgehoben werden seine "Fachkenntnis, schnelle Reaktion und kreativen Lösungen".

16.03.16  

Greenfort berät ZCMC bei Trade Finance Deal des Jahres  

In einem für Rohstoffe immer noch sehr schwierigen Marktumfeld ist es der armenischen Zangezur Copper Molybdenum Combine (ZCMC), einer Tochtergesellschaft der CRONIMET Mining AG, gleichwohl erfolgreich gelungen, im Jahr 2015 eine Finanzierung über USD 180.000.000 im Rahmen einer Senior Secured Pre-export Finance Facility (PXF) zu sichern. ZCMC ist Armeniens größte Minengesellschaft, die Kupfer- und Molybdänkonzentrat produziert. Finanzierende Banken waren unter anderen die UniCredit Bank AG und Caterpillar Financial, beide als Mandated Lead Arranger.  

Diese Finanzierungstransaktion wurde im Rahmen der Trade Finance Awards 2016 zum "Deal des Jahres" (Europa) gekürt.  

ZCMC wurde hierbei durch die Greenfort-Anwälte Dr. Anh-Duc Cordalis und Judith Berman beraten.

01.02.16

Streit um Balda – Greenfort berät bei JUVE Deal des Monats

JUVE's "Deal des Monats" im Februar 2016 war der Bieterkampf um den westfälischen Mittelständler Balda, über dessen Schicksal in einer außerordentlichen Hauptversammlung am 29. Januar 2016 entschieden wurde. Greenfort-Anwalt Andreas von Oppen berät Balda laufend im Gesellschaftsrecht und begleitete auch die Hauptversammlung.

JUVE-Meldung

21.01.16

IBM akquiriert Iris Analytics – Greenfort berät Verkäufer

Das IT-Unternehmen IBM hat Iris Analytics erworben. Der Finanzsicherheitsspezialist wurde beim Verkauf durch Greenfort-Anwälte Dr. Daniel Röder (Corporate/M&A), Dr. Tim Sperling (IP/IT) und Tobias Glienke (Corporate/M&A) beraten. Daniel Röder und Tim Sperling beraten das Unternehmen bereits seit der Gründung im Jahr 2007.

Juve-Mitteilung

30.11.15

Greenfort in "The Legal 500" als Top Tier Kanzlei gerankt

In "The Legal 500" wurde Greenfort 2016 in der Rubrik Regionale Kanzleien – Wirtschaftsrecht – Frankfurt erneut im höchsten Segment eingestuft. Im deutschlandweiten Teil ist Greenfort in den Rubriken Gesellschaftsrecht und M&A, Arbeitsrecht, Streitbeilegung – Handelsrechtliche Konflikte gerankt. Dabei wird Greenfort in der Rubrik Gesellschaftsrecht und M&A im neuen Ranking nicht nur – wie im Vorjahr – im Bereich Gesellschaftsrecht empfohlen, sondern auch im Bereich M&A: internationale mittelgroße Deals (-€ 500m). Insgesamt werden in den genannten Rubriken acht Greenfort-Anwälte besonders empfohlen.

04.11.15

Grundsatzentscheidung des BAG zu Aufsichtsratswahlen

"Leiharbeitnehmer wählen und zählen im Einsatzunternehmen"

Greenfort hat für den Reifenhersteller Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH eine Grundsatzentscheidung vor dem Bundesarbeitsgericht erstritten: Nachdem 14 Mitarbeiter im Jahr 2011 die eingeleiteten Aufsichtsratswahlen per einstweiliger Verfügung gestoppt hatten, um eine unmittelbare Wahl der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat zu erreichen, wurde ihr Antrag im Hauptsacheverfahren nun am 4. November 2015 auch in letzter Instanz vom BAG abgewiesen. Das BAG entschied, der Hauptwahlvorstand habe zutreffend eine Delegiertenwahl angeordnet, weil der maßgebliche Schwellenwert nach § 9 Abs. 1 MitbestG überschritten war. Zu Recht seien die auf regelmäßig bestehenden Arbeitsplätzen eingesetzten wahlberechtigten Leiharbeitnehmer mitgezählt und eine Gesamtbeschäftigtenzahl von über 8.000 Arbeitnehmern im Konzern festgestellt worden. Prof. Dr. Mark Lembke vertrat die beteiligten Unternehmen vor dem BAG.

Pressemitteilung des BAG

 

29.10.15

Greenfort hoch gelistet im JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2015/2016

Das JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2015/2016 ordnet Greenfort im Bereich der Frankfurter Wirtschaftskanzleien im vierten Segment und damit weit vorne ein. Deutschlandweit wird Greenfort als empfohlene Kanzlei in den Bereichen M&A, Gesellschaftsrecht und Arbeitsrecht genannt. Im Arbeitsrecht ist Greenfort im deutschlandweiten Ranking um ein Segment nach oben gerückt und nun im fünften Segment gelistet. Prof. Dr. Mark Lembke ist als führender Partner im Arbeitsrecht deutschlandweit gelistet. Laut Marktanalyse Frankfurt gilt Greenfort vielen als Vorbild für erfolgreiche Spin-offs.

 

 

22.09.15

Greenfort unter den Top-Wirtschaftskanzleien Deutschlands

Das Focus-Spezial zu Deutschlands Top-Anwälten nennt über 800 führende Rechtsanwälte und Wirtschaftskanzleien aus allen relevanten Fachbereichen. Hierzu wurden über 12.500 Empfehlungen von Kollegen und Mandanten ausgewertet. Greenfort erhielt die Auszeichnung "Top-Wirtschaftskanzlei 2015" in den Bereichen Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, M & A und Private Equity.

25.06.15

Vier Greenfort-Anwälte in "Best Lawyers" gelistet

In "Best Lawyers in Germany 2016" (erschienen im Juni 2015) wurden im Bereich Corporate/M&A die Greenfort-Anwälte Dr. Carsten Angersbach und Andreas von Oppen sowie im Bereich Labor and Employment Law Dr. Mark Lembke und Dr. Jens-Wilhelm Oberwinter gelistet. Die Nennung als "Listed Lawyer" beruht auf dem "Peer-Review"-Prinzip; d.h. Anwälte aus wirtschaftsrechtlichen Kanzleien werden gefragt, welche Kollegen sie außerhalb der eigenen Kanzlei empfehlen würden, falls sie selbst ein Mandat aus Zeitgründen oder wegen einer Interessenkollision nicht betreuen könnten. 

Zum Ranking

Karriere

26.02.16

Greenfort ist Top-Arbeitgeber 2016

Hier sind "junge Juristen besonders glücklich": Greenfort gehört zu den 50 Top-Arbeitgebern 2016 deutschlandweit im Azur-Ranking. In der Kategorie "Mitarbeiterzufriedenheit" erreichte Greenfort 100 von 100 möglichen Punkten und liegt im Insiderranking bundesweit auf dem 1. Platz aller Arbeitgeber für Juristen.

Die aktuelle Stellenanzeige von Greenfort:

Jetzt bewerben!

Lounge

01.07. - 02.07.16

Früh übt sich - Mini Moot Court

Im Rahmen des "Mini Moot Court" des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main lädt Greenfort-Anwalt Tamay Schimang fortgeschrittene Studenten zu einem Einblick in den Alltag von Prozessanwälten ein.

Zur Veranstaltung

23.06.-26.06.16

I’ll do it my way - successfully

Unter dem Titel „I’ll do it my way, successfully – Reflexion, Kommunikation, Lernen“ schult Dr. Daniel Röder Jurastudenten des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main in zentralen Schlüsselqualifikationen im Rahmen eines besonderen Workshopformats.

Zur Veranstaltung

08.07.16

GmbH-Geschäftsführer

Dr. Jens-Wilhelm Oberwinter spricht über das Thema "Der GmbH-Geschäftsführer: Von der Bestellung bis zur Abberufung" für das Deutsche Anwaltsinstitut e.V. Die Veranstaltung findet im DAI-Ausbildungszentrum in Heusenstamm statt.

Zur Veranstaltung